Wie gut sind Ihre Geschäftsprozesse wirklich?

Im Geschäftsprozess sind alle Abläufe und Prozesse beschrieben, die schrittweise ausgeführt werden sollen,
um ein bestimmtes betriebliches Ziel zu erreichen. Die abgebildeten Prozesse gehen oft über Abteilungs-
und Betriebsgrenzen hinaus. Der Prozess unterscheidet dabei, ob diese Tätigkeit wertschöfpend oder mit vielen
Verschwendungen angereichert ist. Denn jeder einzelne Prozess soll dazu beitragen, das das Unternehmen
gewinnbringend arbeiten kann.
 
Schlanke Prozesse

In der Vergangenheit der Prozessoptimierung wurde das Hauptaugenmerk auf die Produktion gelenkt.
Jahrelang wurden die Prozesse auseinander genommen, optimiert und verbessert- so das am Ende
nur noch Cents gesucht wurden. um Verbesserungen zu erzielen,
Die angrezenden Prozesse in der Verwaltung und im Vertrieb wurden selten berücksichtigt.



Es gibt eine gute Nachricht. Wenn Geschäftsprozesse mit vielen Verschwendungen angereichert sind, desto höher
ist das mögliche Potential. Ein Potential, das in sich die Chance trägt, eine Prozessoptimierung anzuschieben, die sich lohnt.
Also, zuerst die Prozesse optimieren in der Verwaltung. Diese wertschöpfenden Prozesse nachhaltig umsetzen.
Die Mitarbeiter im Office gewinnen mehr Zeit. Diese Zeit kann genutzt werden den Vertrieb zu entlasten. Den Innendienst
verstärkt aktiv in alle Kundenprozesse einbinden. Wer aber welche Kundenprozesse übernehmen soll, entscheidet sich, wenn
die Prozessoptimierung im Vertrieb gestartet wird. Denn bei der Umsetzung und bei der Optimierung der Prozesse wird direkt
überlegt, wo kann der Innendienst aktiv eingreifen und entlasten.

Fazit: in schlecht aufgestellten Prozessen steckt ein großes Potential. Ein Potential was mit PLAN- Management gehoben und
umgesetzt werden kann. Es ist eine Chance für die Weiterentwicklung und das Optimieren von Unternehmen.